Neubau Wohnhaus DI Pilgram

Im Ortsteil Unterberg, an den Hängen der Gerlitzen wurde das Wohnhaus der fünfköpfigen Familie Pilgram geplant und errichtet. Der zweigeschossige Baukörper wurde aufgrund der Nähe zum Waldrand in Massivbauweise ausgeführt. Anstelle einer Unterkellerung wurde das Kellergeschoss auf die Erdgeschossebene gehoben und in den Hang versenkt. Der langgezogene Baukörper öffnet sich nach Osten und Süden hin. Das Erdgeschoss dient als Wohnebene, die Obergeschossebene als Schlafzone. Den oberen Abschluss bildet ein schwach geneigtes Satteldach.